Wir stellen uns vor:

Sara und Rüdiger Thomas



Rüdiger wurde 1973 in Zweibrücken geboren und katholisch erzogen. Er kam 1992 durch das Bibelstudium mit amerikanischen Missionaren der Navigators zum Glauben. Sara wurde 1974 geboren und ist gelernte Fremdsprachensekretärin. Dazu hat sie Berufserfahrung in der Altenplege gesammelt. Sie stammt aus Guatemala und kam dort als Kind auf einer evangelikalen Schule durch Missionare zum Glauben. Nach der Heirat 1995 lebten wir zunächst in Mannheim, wo wir als aktive Mitglieder in der Freien Baptisten Gemeinde mitarbeiteten und beide eine Bibelschulausbildung per Fernunterricht absolvierten. Das Schulungsangebot von GIBB e.V. war uns eine erste Orientierungshilfe bei der Vorbereitung für Seelsorge und biblische Beratung. Durch sein Studium der Psychologie (Abschluss: Diplom) an der Universität Mannheim, aber auch durch die Konfrontation mit unterschiedlichen evangelikalen Strömungen, wurde Rüdiger herausgefordert, sich intensiv mit der Frage auseinanderzusetzen: "Was lehrt die Bibel wirklich?" Neben der Apologetik schlug sein Herz von Anfang an für die Evangelisation und die Begleitung in der Jüngerschaft ("Coaching", "Mentoring", "Zweierschaft"). Rüdiger wurde 2001 zum Diakon der Gemeinde eingesetzt. Dann waren wir als Familie zu einem acht Monate dauernden Missionseinsatz in Mexiko. Anschließend arbeitete Rüdiger mehrere Jahre lang als Psychologe mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einer niedersächsischen JVA im Strafvollzug. Er predigte in der Zeit regelmäßig in spanischsprachigen Gemeinden in Bremen, Hamburg und Bielefeld. Gleichzeitig waren wir gemeinsam in einer deutschsprachigen Hauskreisarbeit aktiv. Im Jahr 2007 reisten wir mit unseren drei Töchtern nach Teneriffa aus, wo wir als Missionare der Vereinigten Deutschen Missionshilfe (VDM) in der Evangelisation und Gemeindegründung hauptsächlich unter Spanischsprechenden arbeiteten. Rüdiger war mehr als 11 Jahre lang allein verantwortlicher Gemeindeleiter. Aufgrund des internationalen Umfeldes predigte Rüdiger auf Teneriffa wenigstens wöchentlich auf Spanisch und immer wieder auch auf Englisch oder Deutsch. Jahrelang beschäftigte er sich mit Literatur zur biblischen Seelsorge und hielt darüber Seminare und Schulungen. Viele Dienste tun wir gemeinsam als Ehepaar. So haben wir als Zweierteam Erfahrung in einem multikulturellen Kontext in den Bereichen Evangelisation, Zweierschaft ("Anleitung in der Jüngerschaft") und Seelsorge gesammelt. Außerdem war Sara in der Kinderarbeit und mit Gastfreundschaft aktiv. Seit dem Sommer 2019 leben wir im südlichen Saarland, nahe der französischen Kleinstadt Sarreguemines. Neben dem Mentoring vor Ort bietet Rüdiger auch überregionale Beratung per Email, Telefon und Skype an. Bei Seminaren und Verkündigungsdiensten in evangelikalen Gemeinden vertritt er immer wieder das Anliegen, Jesus Christus durch die Bibel als Zentrum unseres Lebens zu begreifen.

Wir sind selbst in den Bereichen Evangelisation und Gemeindebau missionarisch tätig. Was uns dabei besonders wichtig ist, zeigt das Schaubild oben. Unter "Seelsorge" verstehen wir die Beratung oder Begleitung Einzelner oder auch von Paaren in einem Lebensabschnitt. Dabei geht es in erster Linie um die Beziehung zu Jesus Christus und Seinem Wort, der Bibel. Im Gespräch wollen wir genau zuhören und verstehen, die richtigen Fragen stellen und gemeinsam Antworten finden.